Tiroler Landesverwaltung kehrt stufenweise zum Normalbetrieb zurück + Reiseführer Tirol

Stufenweise Rückkehr in Tirol zum Normalbetrieb in der Landesverwaltung

Nachdem die Tiroler Landesverwaltung im Zuge der Coronakrise die Amtsgebäude am Montag, 16. März 2020, für die BürgerInnen vorsorglich geschlossen hatte, begann die Landesverwaltung nun mit der stufenweisen Rückkehr zum Normalbetrieb.

Der Parteienverkehr wurde daher am Montag, 11. Mai 2020, in den Amtsgebäuden – beispielsweise im Landhaus, in den Bezirkshauptmannschaften, Baubezirksämtern, etc. – wiederaufgenommen. Dabei hat der Schutz der Bevölkerung sowie der in den Amtsgebäuden tätigen Landesbediensteten weiterhin höchste Priorität, informiert LH Günther Platter: „Die Gesundheitssituation in dieser Corona-Krise hat sich weitestgehend stabilisiert. Daher wollen wir auch den Bürgerinnen und Bürgern wieder einen möglichst normalisierten Parteienverkehr anbieten. Dabei gilt es natürlich weiterhin, externe Personen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.“
Quelle und Details: Meldung Land Tirol

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Österreich.

Laufende aktuelle Details zu Coronavirus in Österreich und aktuellen Fällen in allen Bundesländern bietet das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

Informationen zum Coronavirus, Land Tirol

Coronavirus COVID-19 Informationen, Land Tirol Homepage.

Urlaub in Tirol

Reisen und outdoors in Tirol - NEU! mit MARCO POLO Reiseführer und Wanderkarten.

webcam Tirol

Das webcam-Foto zeigt einen Blick vom Pendlinghaus auf dem Pendling Richtung Osten, über Kufstein am Inn hinweg, ins Kaisergebirge. Das Pendlinghaus liegt auf 1.565 Metern Seehöhe.

Streckeninformationen ÖBB

Externe Links

Tirol.gv.at
E-Government Tirol

Foto: Landesregierung Tirol
Copyright: Land Tirol / Berger

Landesregierung Tirol

Twitter share button